Debian Stretch auf dem Lenovo B560

29 Apr, 2018

Auf meinem Notebook dem Lenovo B560 setze ich seit vielen Jahren Debian als Betriebssystem ein.

   Debian mit Xfce und Conky


Um den Broadcom-Treiber für das WLAN installieren zu können, schalte ich die Backports frei.
Ich erweitere die /etc/apt/sources.list um die folgende Zeile:

deb http://ftp.de.debian.org/debian stretch main non-free


Danach aktualisiere ich die Paketquellen.
sudo apt-get upgrade
Ich aktualisiere das System.
sudo apt-get update
Nun kann in Synaptik nach Broadcom gesucht werden. Das gefundene Paket firmware-brcm80211 installiere ich.
Nach einem Neustart kann mit dem NetworkManager das WLAN konfiguriert werden.
Ansonsten gibt es auf dem Lenovo B560 mit Debian keine weiteren Stolpersteine zu bearbeiten. ;)
Viel Spaß mit Debain :)

Hallo KDE

18 Jun, 2016

Ich habe die letzten 3 Jahre Debian mit Xfce auf meinem Notebook eingesetzt. In dieser Zeit habe ich Xfce voll ausgereizt.
In der letzten Tagen habe ich Lust auf KDE-Programme bekommen. Gestern habe ich mir dann ein Debian Jessie mit KDE auf meinem Notebook aufgesetzt.


KDE Debian Jessie


Meine bevorzugten KDE-Programme sind:

 

    • Konqueror

 

    • Dolphin

 

    • Akregator

 

    • Amorak

 

    • Klipper

 


Das schöne am Konqueror und Dolphin ist das sich die Fensterinhalte teilen lassen. Im Gnome-Dateimanager Nautilus wurde diese Funktion leider entfernt. Früher konnte man das Nautilus-Fenster mit der Taste F3 halbieren.
Der Akregator ist ein übersichtlicher Feedreader. Amorak ist der Musikplayer aus der Linuxwelt der mir am besten gefällt. Er ist auch in der Lage den Online-Musikdienst Jamendo zu durchsuchen.
Klipper ist die standardmäßige Zwischenablage in KDE.

Bei dem ganzen Spaß mit KDE auf meinem Notebook, gibt es einen Haken. KDE läuft flüssig. Dennoch lastet die Oberfläche beim Arbeiten den Prozessor und den RAM zu 80% aus. Mit Xfce betrug die durchschnittliche Auslastung ca. 10%.

KDE gefällt mir sehr gut. Die vielen Einstellungsmöglichkeiten sind der Wahnsinn. Auf Dauer wird sich KDE auf meinem Notebook nicht durchsetzen können. Die Hardwarelast der Oberfläche ist zu hoch.
Im Moment experimentiere ich mit Enlightenment. ;-)

Debian sources.list erweitern

18 Jun, 2016

Wenn ich auf meinem Notebook (Lenovo B560) Debian einsetze, muss ich die /etc/apt/sources.list erweitern. Damit ich das WLAN benutzen kann, muss ich den unfreien Treiber Broadcom 802.11 nachinstallieren. Damit das funktioniert muss ich zuerst unfreie Quellen des Debian-Projekts in der Paketverwaltung aktivieren.
Paketquelle:

deb http://ftp.de.debian.org/debian jessie main non-free
Home