Die mumble-server.ini auf anderer Maschine sichern

03 Feb, 2018

Das Konfigurieren eines Servers kann schon einiges an Zeit kosten. Warum eigentlich nicht die Konfigurationsdatei auf einer anderen Maschine sichern?
Das kann man z.B. mit dem Befehl SCP erledigen. Auf dem entfernten Rechner muss SSH eingerichtet sein.

scp /etc/mumble-server.ini benutzer@maschine:/home/benutzer/Server-config/Mumble/

Zeitzone festlegen

17 Apr, 2017

Bei meinen letzten Installationen von Arch und Antergos wurde eine falsche Uhrzeit vom System ausgegeben. Ich musste nach der Installation, nochmals den Symlink für die Zeitzone setzen.

Den nicht funktionierenden Link löschen

sudo rm /etc/localtime


Symlink erneut setzen

sudo ln -s /usr/share/zoneinfo/Europe/Berlin /etc/localtime

Der NetworkManager auf der Konsole

23 Jan, 2017

Ist der NetworkManager auf einem Rechner installiert, so steht dort auch die Konsolenversion des NetworkManagers zur Verfügung.
Der Aufruf erfolgt über den Befehl:

nmtui


Screenshot NetworkManager in der Konsole


Somit ist es auch ohne grafische Oberfläche gut möglich, die Netzwerkverbindungen zu bearbeiten.

Eine Schrift für die Konsole festlegen

26 Nov, 2016

Auf dem letzten Linux Stammtisch hatte ich erzählt, dass ich bei der Installation von Arch Linux auf meinem Lenovo ThinkPad X201 Probleme mit der Schriftausgabe hatte. Bei dem Drücken verschiedener Tasten erschienen nur kryptische Zeichen in der Konsole. Die Option loadkeys de-latin1 hatte ich natürlich gesetzt.
Susanne kannte diese Problematik und zeigte mir ihre Konfiguration. Sie hat die Schriftart terminus-font installiert und die /etc/vconsole.conf bearbeitet.

/etc/vconsole.conf

KEYMAP=de-latin1-nodeadkeys
FONT=Lat2-Terminus16


Sollte dieses Problem bei meiner nächsten Installation auf meinem ThinkPad nochmals auftauchen, dann werde ich diesen Tipp probieren.

screenFetch installiert

19 Okt, 2016

Ich habe mir heute mal screenFetch installiert.
sudo pacman -S screenfetch
Ich wollte wissen wie das ASCII Logo meiner Distribution aussieht.


undefined


Eine Konfiguration musste ich nicht an screenFetch vornehmen. Auf der rechten Seite findet man einige Systeminformationen.
Für eine detaillierte Hardwareinformation setze ich das Tool inxi ein.

Den Xfce-Desktop sperren

09 Okt, 2016

Um meinen Xfce-Desktop zu sperren nutze ich den Bildschirmschoner XScreenSaver. Dieser wird mit dem Paket xscreensaver installiert.
Im Terminal stehen zwei Befehle zum sperren des Desktops zur Verfügung.

xscreensaver-command -lock

und

xflock4


undefined


Der Bildschirm kann aber auch per Tastenkombination gesperrt werden.
Einstellungen ⇒ Einstellungen ⇒ Tastatur ⇒ Tastenkürzel für Anwendungen


undefined

Festplatte entschlüsseln und mounten

29 Aug, 2016

Zum ver-und entschlüsseln muss auf dem Rechner das Paket cryptsetup installiert sein.

lsblk

sdb              8:16   0 931,5G  0 disk  
└─sdb1 8:17 0 931,5G 0 part
└─andi-tower 254:0 0 931,5G 0 crypt

Festplatte entschlüsseln

sudo cryptsetup luksOpen /dev/sdb1 andi-tower

Festplatte einhängen

sudo mount /dev/mapper/andi-tower /mnt/andi-tower

Festplatte aushängen

sudo umount /mnt/andi-tower

Festplatte wieder verschließen

sudo cryptsetup luksClose andi-tower

In welcher Gruppe bin ich?

14 Aug, 2016

Die Frage nach der Gruppenzugehörigkeit klärt ganz schnell der groups Befehl.

groups


Möchte man einer weiteren Gruppe beitreten, dann erledigt daß das folgende Kommando.

sudo adduser Benutzername Gruppe


Es geht auch mit

sudo gpasswd -a Benutzername Gruppe

Einen neuen Benutzer anlegen

23 Jun, 2016

Auf meinem neuen Manjaro-System wollte ich einen neuen Benutzer anlegen. Ich stellte fest, dass die Befehle adduser und deluser nicht zur Verfügung stehen. Statt dessen benutzt man useradd zum Anlegen eines Users und zum Löschen userdel.

Ich habe einen neuen Benutzer mit useradd benutzername angelegt. Dieser konnte sich aber nicht einloggen und landete immer wieder im Anmeldebildschirm. Es wurde kein /home Verzeichniss für diesen Benutzer angelegt. Der Befehl muss also mit weiteren Parametern ausgeführt werden.

sudo useradd -m -g users -s /bin/bash benutzername


Danach kann das Passwort vergeben werden.

sudo passwd benutzername

Systeminformationen mit inxi ausgeben

11 Jan, 2016

Möchte ich wissen welche Hardware in meinem Rechner verbaut ist, rufe ich das Konsolenprogramm inxi auf.

Inxi installieren

sudo apt-get install inxi

Inxi aufrufen

inxi -F


Screenshot inxi

Home