Chemnitzer Linux-Tage 2019

17 Mär, 2019

Dieses Jahr konnte ich leider nicht bei den CLT2019 dabei sein. Ich habe aber einige  Live-Video-Streams am heimischen PC verfolgt.

Samstag, 16. März 2019

  • Weiß ich, was auf meinem Server ausgeführt wird?
  • Linux-Überblick für Einsteiger

Samstag, 17. März 2019

  • »Intelligente Geräte« – Wer kontrolliert das Smart Home?

Vielleicht treffen wir uns nächstes Jahr wieder in Chemnitz.

Wegpunkte aus dem Garmin eTrex auslesen

23 Dez, 2018

Im Jahr 2010 hatte ich mir ein Garmin eTrex Legend HCx gekauft um an der OpenStreetMap mitarbeiten zu können. Mit meinem Garmin zeichne ich seitdem Tracks und Wegpunkte auf, um sie später an meinem PC weiter verarbeiten zu können.

Für den Datentransfer zwischen PC und dem Garmin GPS-Gerät benutze ich das Programm Gebabbel.

Gebabbel Oberfläche 

Mit Gebabble lade ich die gespeicherten Wegpunkte vom Garmin eTrex Legend HCx auf meinen PC.

Gebabbel mit geöffneten Menü

Nun befindet sich die Datei GarminWegpunkt.gpx auf meinem PC. In der Datei befindet sich auch der von mir mit dem Garmin-Gerät erstellte Wegpunkt Brief.

Ich lade nun die Datei GarminWegpunkt.gpx in das Programm JOSM. Dort sehe ich nun den Punkt Brief. Brief ist für der Hinweis, dass ich an diesen GPS-Koordinaten einen Briefkasten markiert habe.

JOSM mit importiertem .gpx File

Nun setze ich einen Punkt an die Stelle von Brief und ergänze die weiteren Daten für Briefkasten in JOSM.

GPS-Daten lesen, anzeigen und bearbeiten mit Prune

19 Dez, 2018

Im März 2011 ging es auf große Cachingtour:

Angela hat mir stolz berichtet, dass sie Prune gefunden hat. Sie kann jetzt endlich ihre GPS-Tracks bearbeiten. Prune ist eine Open Source Software zum bearbeiten von aufgezeichneten GPS-Daten.

Prune mit geladener OpenStreetMap Karte

Wenn Prune mit einem Garmin

Mit Prune ist es auch möglich auf das Garmin Dakota 20 zuzugreifen.
Das Garmin Dakota 20 ist meiner Meinung ein Problemkind, da es bei der Verbindung per USB-Kabel mit einem Rechner sofort in den USB-Modus verfällt und über das Touchscreen nicht mehr bedienbar ist. Das war schon fast ein Grund für Angela das Dakota 20 zurück zu geben.
Doch dann kam Prune.
Prune kann mit diesem eigenwilligem Verhalten umgehen und im-und exportiert fleißig die Daten. Mit dem Programm Gebabbel ist das zum Beispiel nicht möglich.

Mit meinem Garmin eTrex Legend HCx hatte ich bisher noch nie Probleme um die aufgezeichneten GPS-Daten am PC zu bearbeiten. Für die Anschaffung des Garmin eTrex Legend war für mich entscheidend, dass es sehr gut mit Open Source und freier Software funktioniert. So kann man auf vielfältige Anleitungen und Problemlösungen der Entwickler und der Community im Netz zurückgreifen. Mit proprietären Anwendungen ist man ja oft hilflos und allein gelassen. Darum punktet bei mir auch nur noch Open Source.

Prune unter Ubuntu

Prune befindet sich in den Paketquellen ab Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat und kann dort mit dem Paket gpsprune über die Paketverwaltung installiert werden.

shutdown: Der letzte Befehl des Tages

28 Aug, 2018

Der letzte Befehl des Tages, den ich ins Terminal eingebe ist oft der shutdown-Befehl.
Der Befehl ist ausschließlich root (dem Administrator) vorbehalten. Shutdown ist der sicherste Weg Linux zu beenden . Das Herunterfahren mit shutdown kann durch verschieden Optionen individualisiert werden.

Um den Rechner herunterzufahren nutzt man:


shutdown -h now


Um den Rechner herunterzufahren und neuzustarten gibt man ein:


shutdown -r now


Eine andere Möglichkeit einen Rechnerneustart zu erreichen ist auch:


sudo reboot

Häufig ist es so, dass ich meinen Rechner zeitgesteuert herunterfahren möchte. Der PC soll noch arbeiten z.B. Downloads und Kopiervorgänge beenden,Nachrichten empfangen oder der Musikplayer soll mich in den Schlaf spielen. Auf keinen Fall soll der PC die ganze Nacht durchlaufen.
Darum gebe ich ein, wann der Rechner herunterfahren soll, hier im Beispiel ist es 23.00 Uhr.


shutdown -h 23:00


Um den shutdown abzubrechen reicht ein:


shutdown -c

Das sind nur einige Beispiele. Linux und der shutdown-Befehl können noch viel flexibler angewendet werden. Es hängt davon ab, was man machen möchte.

Xubuntu 18.04 einrichten

07 Mai, 2018

Die Installation von Ubuntu 18.04 Bionic Beaver lief in ca. 10min durch. Ich habe zur Installation nicht den Live-Modus gestartet, sondern habe nach dem Boot des USB-Sticks gleich den Menüpunkt installieren ausgewählt. Während der Installation habe ich die Quellen für Drittanbieter-Software aktiviert. Das hatte zur Folge das mein Netzwerkdrucker Brother MFC-J4620DW nach der Installation fertig konfiguriert im System zur Verfügung stand. Ich spielte mein Backup ein.

 

    1. .firefox nach /home/benutzer

 

    1. .thunderbird nach /home/benutzer

 

    1. andere Programme nach /home/benutzer/.config

 


Meine benötigten Programme installieren.

apt install programmname programmname1 programmname2


Über den Pfad Einstellungen → Zusätzliche Treiber hatte ich mir noch den aktuellen NVIDIA-Treiber installiert.
Mein Home-Verzeichniss habe ich für andere User nicht lesbar gemacht.

chmod 700 $HOME


Das Gnome Software-Center habe ich deinstalliert.

sudo apt-get purge gnome-software


Ich habe Synaptic installiert.

sudo apt-get install synaptic


Jetzt kann ich mit dem System losarbeiten. :)

Linux zum Anschauen und Anfassen

21 Apr, 2018

Morgen am 22.04.2018 veranstaltet die Linux User Group LinuxWorks! einen Linux Presentation Day. Besucher sind herzlich eingeladen vorbeizukommen um Linux kennenzulernen. Ihr könnt auch eure Hardware mitbringen.
Es geht im Jugendclub Elok in der Laskerstraße 6 - 8 um 11.00Uhr los. Das ganze findet in Berlin statt. Um 14.00Uhr findet ein Vortrag zum Thema E-Mailverschlüsselung statt und um 16.00Uhr zum Linux Live-System Knoppix.
Bei dieser Gelgenheit wird auch gleich an gegrillt. Wenn du etwas Gegrilltes haben möchtest, dann bring etwas Grillgut mit.

Home ← Ältere Posts